2.1.1 Vorteile von MOOCs

Was sind überhaupt pMOOCs? Warum sollte man MOOCs nutzen? Was sind die Vorteile dabei?

Gerade Berufstätigen ist es häufig zeitlich nicht möglich Vorlesungen regelmäßig zu besuchen. Doch was, wenn sie sich trotzdem durch ein Studium weiterbilden möchten? Genau für diese Fragestellung hat das Projekt "pMOOCs" eine Antwort.

MOOCs bieten die perfekte Möglichkeit sich die Lerninhalte selber ein- und aufzuteilen. Aber das ist noch nicht alles, denn wie oft kommt es vor, dass man einer Erklärung nicht direkt folgen konnte? Mit MOOCs hat man die Möglichkeit jede Stelle der Vorlesung abermals anzuhören.

Somit bietet dieses Konzept der MOOCs für Jedermann die individuelle Förderung genau wie es jeder braucht.

Die Lerninhalte der MOOCs werden genauso wie in den Vorlesungen der Fachhochschule oder Universität von Professoren vermittelt, sodass man durch MOOCs die gleichen Voraussetzungen hat wie in einer Präsensuniversität.

Folgende Tabelle zeigt die Paradigmen der beiden Formate des Kompetenzerwerbs in der Übersicht:

pMOOCs Bisheriges Online-Studium
freier Zugang für alle Immatrikulation mit Zugangsvoraussetzungen

und Zulassungsbeschränkungen

offene Gruppen geschlossene Gruppen
keine Rechtsbeziehung zur Hochschule Studierende werden Mitglied der Hochschule; in der Weiterbildung werden Teilnahmeverträge geschlossen
Teilnahme kostenfrei (Gebühren kommen u.U. erst später, z.B. für Prüfung) Gebührenordnungen, Semesterbeiträge, ggf.Gebühren für Weiterbildung
betreuungsarm (Peer-Review und Peer-Collaboration) betreuungsintensiv (verbindliche professorale und mentorielle Betreuung)
nicht-formales Lernen steht zunächst im Vordergrund; formales Lernen ist möglich formales Lernen steht im Vordergrund
Selbstorganisation der Teilnehmenden Teilnehmende werden organisiert

professional Massive Open Online Courses

Fachhochschule